Mit echten Römern auf Grenzpatrouille

Über 50 Besucher bei Führung an antiker Grenze

Mitten drin im Geschehen waren die mehr als 50 Besucher bei der “Grenzpatrouille” im Juni in Mundelheims Weinbergen. Mitglieder des Fördervereins, Mitarbeiter der Gemeinde Mundelsheim und die Römer der Numerus Brittonum Limitis aus Welzheim begleiteten die aufmerksamen Gäste quer durch die Ottmarsheimer Höhe.

Einem Weinbauer wurde der Ganze Wein gestohlen und bat die römische Armee, die für die Sicherheit verantwortlich ist, um Hilfe. Diese machte sich mit den Besuchern auf den Weg um die Verbrecher zu stellen, doch die stellen sich als Mitarbeiter des Weinbauers heraus, der eigentlich Steuern sparen wollte und deshalb die Ware als Gestohlen meldete.

(ml) [WS]