Römerhaus geschlossen!

Bei einer Überprüfung wurde festgestellt, dass die eingebauten Oberlichter nicht den baulichen Anforderungen entsprechen. Bis zur weiteren Klärung des Sachverhalts bleibt das Museum deshalb aus Sicherheitsgründen ab sofort geschlossen.

Geschichte auf der Bühne: Römer erzählen von früher.

Foto: Wolfgang Lorch

Zwei Tage Geschichte

Essen und Trinken bei in besonderen Ambiente.
Essen und Trinken bei in besonderen Ambiente.

Wie schon im letzten Jahr veranstaltete der Förderverein Römerhaus Walheim e.V. am ersten Wochenende im Oktober Museumstage im und ums Römerhaus. Samstag abends hieß das Motto bei Kerzenschein und bunter Beleuchtung “Nachts im Römerhaus”. Zur Einstimmung kam ein kleines Theaterstück zu Aufführung, unterstützt durch die Welzheimer Römergruppe NBL. Durch das blendend aufgelegte Acustic-Trio, das mit Swing und Jazz gute Laune und Schwung mitbrachte, wurde diesmal Live-Musik geboten. Römische Spezialitäten und Wein sorgten für die kulinarische Abrundung dieses stimmungsvollen Abends.

Neugierige Besucher erfahren spannende Details aus dem römischen Alltag.
Neugierige Besucher erfahren spannende Details aus dem römischen Alltag.

Am Sonntag konnten sich zahlreiche Besucher bei verschiedenen Programmpunkten mit römischer und keltischer Kultur vertraut machen. Einige Mutige konnten sich durch die römische Mode ins Jahr 200 n.Chr. versetzen lassen. Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt. So wurden wieder die inzwischen wohl geschätzten Lukanischen Würstchen vom Dschunke-Team in bewährter gastfreundlicher Weise angeboten. Mit Kaffee und Kuchen konnten viele Familien ins Römerhaus gelockt werden.

Vielen Dank allen Spendern und Helfern!

Der Förderverein möchte diese gelungene Veranstaltung auch im kommenden Jahr wieder aufnehmen und so zur Belebung dieses einmaligen Zeugnisses römischen Lebens im mittleren Neckarraum beitragen.

(RL)